Fachbücher

Im Internet, sowie in gedruckter Form gibt es unzählige Informationen über Tschechoslowakische Wolfshunde, Wölfe und Hunde im Allgemeinen. Leider sind die Informationen oft unvollständig oder in den Weiten des Webs verstreut.

Die Lösung dieses Problems heisst Fachbuch! Günstig und umfassend gibt es Antworten auf so ziemlich jede Frage. Auch Menschen ohne Hund können hier Ihren Wissensdurst stillen und lernen, das Verhalten von Hunden/Wölfen bei Begegnungen im Alltag besser zu begreifen. In diesem Beitrag empfehle ich lesenswerte Fachbücher über Wolfshunde, Wölfe und Hunde.


 

Der Wolf im Hundepelz

 

Seit über 20 Jahren studiert der Verhaltensforscher Günther Bloch frei lebende Wölfe und „Rudel“ von Haushunden.

Er ist zu einem Experten für Wolfssprache und die Familienstruktur innerhalb der Rudel geworden. Aus seinen Erkenntnissen hat er viele sinnvolle Ableitungen für die Hundeerziehung gefunden.

Anschaulich wird in diesem Buch die Kommunikation zwischen Mensch und Hund erklärt und weiterhin aufgezeigt, warum klare Grenzen beim Zusammenleben zwischen Mensch und Hund eingehalten werden sollten.

 


 

Wölfisch für Hundehalter

 

Der Hund, das unbekannte Wesen? Schon lange nicht mehr, davon sind Hundehalter überzeugt. Von Vorfahre Wolf hat man schließlich gelernt, wie sich Hunde verhalten. Als Alpha hat man immer das Sagen und die Kontrolle über sein Rudel, Fremde werden im Revier nicht geduldet.

Im täglichen Wettbewerb setzt sich immer der Stärkste durch. Dass diese Klischees mit dem wirklichen, familienorientierten Sozialverhalten des Wolfes kaum etwas zu tun haben, belegen die Freilandforscher Günther Bloch und Elli H. Radinger anhand zahlreicher Beispiele, basierend auf neuesten Wolfsforschungen, die maßgeblichen Einfluss auf das Verhältnis Mensch-Hund haben werden.

 


 

…damit wir uns verstehen

 

Ein Buch für alle, denen die verantwortungsbewusste und artgerechte Erziehung Ihres Hundes wichtig ist. Der Autor Thomas Baumann versteht es, wie kaum ein anderer, das Wesen und Verhalten des Hundes zu erklären und dem Leser so auf anschauliche Weise näher zu bringen.

Es werden verschiedene Ansätze der Hundeerziehung diskutiert und durch informative Bilder und fachkundige Anleitungen beim Leser gefestigt.

 
 
 
 


 

Wolfdogs A-Z

 

In diesem Buch beschreibt die Autorin Nicole Wilde auf beeindruckende Weise ihr Zusammenleben mit Wolfshunden und Wolfshybriden. Sie beschreibt sehr detailliert die Verhaltensmuster der Tiere, gibt Ratschläge zur Erziehung und besonders wichtig auch Tipps zur Beschäftigung der Tiere.

Tschechoslowakischen Wolfshunden wird beispielsweise schnell langweilig und das kompensieren die Vierbeiner dann leider gern durch Zerstörung. Achtung, das Buch gibt es leider nur in englischer Sprache!

 
 
 
 


 

Living with Wolfdogs

 

Ein weiteres Buch von Nicole Wilde, welches speziell auf die Belange von Wolfshunde-und Wolfshybridenhaltern abgestimmt ist. Achtung, auch dieses Buch gibt es leider nur in englischer Sprache!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


 

Der Hund

 

Der renommierte Verhaltensforscher gewährt faszinierende Einblicke in das Wesen der Hunde

Seit der ausgehenden Eiszeit ist der Hund der Gefährte des Menschen. Kein anderes Haustier ist je eine derart enge Bindung zum Menschen eingegangen und weist eine solche Vielzahl von Rassen auf. Eric Zimen, bekannt geworden durch sein Wolfsgehege im Nationalpark Bayerischer Wald und durch eigene Forschungsarbeiten mit Hunden, beschreibt in diesem Buch die Abstammung, Domestizierung, das Verhalten und die Kulturgeschichte des Hundes.

 
 
 


 

Der Wolf

 

Erik Zimen beschreibt anhand seiner persönlichen Erlebnisse und Forschungen die Verhaltensrepertoire des Wolfes, erklärt Sprache, Ranggefüge und Rudelbildung. Außerdem ist ein großer Teil des Buches der Interaktionen zwischen dem Wolf und seiner Umwelt und dem Mythos Wolf gewidmet.

Verhalten: Die Sprache der Wölfe. Die Rangordnung. Entwicklung der Rangordnung. Sexualität, Paarung und Aufzucht der Welpen. Die Funktion der Rangordnung. Rudelbildung, Zusammenhalt und Führung. Anpassung sozialer Verhaltensstrategien. Ökologie: Zur Ökologie des Wolfes. Wölfe in den Abruzzen. Der Wolf: verehrt, verkannt, verleumdet.

 
 


 

Das Aggressionsverhalten des Hundes

 

Das Aggressionsverhalten des Hundes – ein Thema, das die Gemüter erregt und zu dem immer neue Theorien und Trainingsmethoden entworfen werden. James O‘Heare erklärt in diesem Arbeitsbuch:

  • wie es zu aggressiven Verhaltensweisen kommen kann
  • welche Formen aggressiven Verhaltens es gibt
  • wie man das Verhalten des Hundes analysiert und ein Trainingsprogramm für das entsprechende Problem erstellt
  • wie man Lerntheorien und Methoden zur Verhaltenskorrektur richtig anwendet
  • welche Präventivmaßnahmen beim Welpen oder erwachsenen Hund ergriffen werden können, damit es gar nicht erst zu Problemen kommt

Dabei gibt er detaillierte Arbeitsanleitungen und führt Punkt für Punkt durch die einzelnen Trainingsprogramme, die sich deutlich von Starkzwangmethoden und althergebrachtem Drill distanzieren. In diesem Buch finden alle Hundebesitzer, Trainer, Tierärzte, Tierpfleger – kurz: alle, die sich mit Hunden beschäftigen – wertvolle Ratschläge und ausführliche Hinweise zum Umgang mit aggressiven Hunden.

 


 

Richtig spielen mit Hunden

 

In diesem Werk wird erstmals eine Methode zur Hundeausbildung vorgestellt, die auf richtigem Spielen, auf Vertrauensbildung und Motivation basiert und jede Form von Zwang vermeidet.

Die vom Autor entwickelte Motivationsbalance wird theoretisch und praktisch beschrieben und mit Hilfe von Grafiken, Fotos und Zeichnungen veranschaulicht. — Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

 
 
 
 
 


 

Wolfsspuren: Die Frau, die mit den Wölfen lebt

 

Kaum ein anderes Tier hat die Fantasie des Menschen derart angeregt und in seiner Kulturgeschichte eine so große Rolle gespielt wie der Wolf. Als geheimnisvolle Gestalt taucht er in vielen Legenden, Mythen und Märchen auf. Als Sinnbild des Bösen, das den Menschen bedrängt und ihm schadet, wurde er gnadenlos verfolgt und nahezu ausgerottet.

Auch heute noch ist das Verhältnis zwischen Mensch und Wolf von großen Gegensätzen geprägt und reicht vom Bild der reißenden Bestie bis hin zu einer tiefen Faszination und zu unkritischer Verherrlichung. Wer sich jedoch ohne Vorurteile, mit Einfühlung und Geduld diesem Tier nähert, sich mit seiner Lebensweise und den ökologischen Zusammenhängen befasst, erfährt und erlebt den Wolf als äußerst vielschichtiges, sensibles und faszinierendes Wesen.

Tanja Askani, Falknerin im Wildpark Lüneburger Heide, gehört zu den wenigen Menschen, denen es gelang, mit Wölfen eine enge Beziehung aufzubauen. 1998 zog sie ihren ersten verwaisten Polarwolfswelpen mit d er Hand auf – damit war der Grundstein für ihre Liebe zu den Wölfen gelegt. Heute betreut sie im Wildpark Lüneburger Heide mehrere Wolfsrudel. Das Buch folgt ihrem Weg, ihren Erfahrungen und Erlebnissen mit den Wölfen und erschließt zugleich eine Fülle an fundiertem Wissen, an neuartigen und überraschenden Erkenntnissen über dieses faszinierende Tier, die so bisher in keinem anderen Buch zu finden sind.

 
 
 


 
 

Wolf – Hund – Mensch – Die Geschichte einer jahrtausendealten Beziehung

 

Wölfe – seit ewigen Zeiten begegnet uns dieses Tier in unseren Märchen und Legenden. Zum Einen der Inbegriff für Kraft und Macht, zum Anderen auch Sinnbild des Räubers und Bösen. Kaum ein anderes Tier diente dem Menschen so häufig als Projektionsfläche für religiöse und weltliche Belange. Dieses Buch zeigt wissenschaftlich fundiert die vielseitigen Beziehungen zwischen Mensch und Wolf auf. Der Verhaltensbiologe und Leiter des Wolfsforschungszentrum, Kurt Kotrschal sorgt mit seinem Werk dafür, die Entwicklungsgeschichte des Hundes neu zu definieren.

 


Ähnliche Artikel:

Giftige Lebensmittel für Hunde Teil V (Avocados)

Wie bringe ich meinem Hund das Kommando Sitz bei

Wie alles begann – Ein Wolf in der Familie

Der Tschechoslowakische Wolfshund – Ein Steckbrief


Bewerte den Beitrag über Fachbücher:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...

[like xfbml=false action=like layout=button_count]

25 Gedanken zu „Fachbücher“

  1. Pingback: Lenas Steckbrief

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hunde und Wölfe – Rassesteckbriefe, Erziehung, Ernährung & vieles mehr…