Hundeversicherung kostenlos vergleichen

Eine Repräsentativstudie des Heidelberger Markt- und Sozialforschungsinstituts Sinus Sociovision besagt, dass es in Deutschland rund 10 Millionen Menschen gibt, die ihr Leben mit mindestens einem Hund teilen. Doch viele Hundehalter bedenken nach wie vor nicht, dass es klug wäre, eine Hundeversicherung abzuschließen. Ob Tierhalterhaftpflicht, Krankenversicherung oder OP Versicherung… Erfahren Sie, welche Versicherung für was aufkommt und warum selbst ein kleiner Hund ohne Versicherungsschutz, zum finanziellen Ruin führen kann. Mit dem nachfolgenden Tarifrechner können Sie kostenlos verschiedene Anbieter für Hundehaftpflichtversicherungen vergleichen.

Hundeversicherung – eine Absicherung für Hund und Mensch

Mops in OP-Kleidung Hundeversicherung
Auch kleine Hunde sollten haftpflichtversichert sein. © absolutimages – Fotolia.com

Nun stellt sich natürlich die Frage, warum eine Hundeversicherung Sinn macht. Die Gründe sind, abhängig von der Versicherungsart, vielfältig. Hunde sind neugierige und nicht immer berechenbare Zeitgenossen. Selbst ein noch so braver und kleiner Hund kann einen schlimmen Verkehrsunfall verursachen, wenn er plötzlich über die Straße läuft. Dadurch können für den Hundehalter immense Kosten entstehen. Des Weiteren kann es passieren, dass der eigene Hund einen anderen Vierbeiner oder gar einen Menschen angreift und arg verletzt. Hat der Hundehalter keine Hundeversicherung abgeschlossen, muss er die entstandenen Kosten ganz allein stemmen. Eine Hundeversicherung kann aber auch dem Vierbeiner selbst zugutekommen, beispielsweise in Form einer Krankenversicherung bzw. OP Hundeversicherung.

 

Tierhalterhaftpflicht: Die private Haftpflichtversicherung des Halters zahlt nicht

Wer denkt, dass seine private Haftpflichtversicherung auch bei Ansprüchen durch den Hund zahlt, irrt sich gewaltig. Denn wenn die geliebte Fellnase irgendwelche Schäden verursacht, zahlt die private Haftpflichtversicherung des Halters nicht. Die Tierhalterhaftpflichtversicherung gilt als die wichtigste Hundeversicherung und ist in manchen Bundesländern sogar Pflicht. Es gibt in Deutschland mehr als 50 Anbieter, welche die Hundehaftpflichtversicherung in ihrem Programm haben. Die Kosten bewegen sich zwischen 70 bis 100 Euro pro Jahr. Wichtig ist, dass die Hundeversicherung genügend Risiken in ausreichender Höhe abdeckt. Empfohlen wird eine Abdeckung von zehn Millionen Euro für Personen- und Sachschäden sowie eine Million Euro für Vermögensschäden.

 

Krankenversicherung Hund: Auch Vierbeiner müssen zum Arzt

Dass ein Mensch krankenversichert ist, gilt eigentlich als selbstverständlich. Anders beim Hund. Wenn so eine süße Fellnase angeschafft wird, denken die wenigsten daran, dass sie auch irgendwann krank werden kann. Erfahrene Hundehalter wissen, wie hoch die Kosten ausfallen können, wenn der Vierbeiner medizinisch behandelt werden muss. Abgesehen davon, dass der Hund regelmäßig geimpft werden muss, können auch zahllose Krankheiten oder Verletzungen den Gang zum Tierarzt notwendig machen. Hat Waldi dann keine Hundeversicherung, muss der Halter alle Kosten allein tragen. Die Höhe der Beiträge ist mitunter von der Laufzeit des Vertrages, der Kombination der Leistungen und dem Alter des Vierbeiners abhängig. Von 20 Euro bis zu 200 Euro oder mehr pro Jahr ist alles möglich. Wie hoch die Tierarztkosten zukünftig ausfallen werden, kann natürlich nicht im Voraus berechnet werden.

 

OP Versicherung Hund – Sicherheit in Notsituationen


Muss der Hund einer Operation unterzogen werden, können sich die Kosten durchaus im Rahmen von ein paar 1000 Euro bewegen. Diese Zahl soll verdeutlichen, dass eine OP Versicherung für den Hund durchaus angebracht sein kann. Ist der Vierbeiner im Falle einer Operation nicht abgesichert, kann sogar ein Kredit notwendig sein, um diese hohen Spesen überhaupt bewältigen zu können. Wichtig ist, dass die Hundeversicherung die gesamte Übernahme aller Operationskosten deckt. Die hundertprozentige Kostenübernahme sollte mitunter alle Operationen unter Vollnarkose und auch die Nachsorge (z. B. die verordneten Arzneimittel) umfassen. Wichtig ist auch darauf zu achten, ob es Erstattungshöchstgrenzen gibt. Der Agila OP-Kostenschutz wurde bereits mehrmals mit der Bestnote „sehr gut“ ausgezeichnet. Die Agila Hundeversicherung sichert Hund und Herrchen rundum ab: Alle Kosten für operative Eingriffe unter Narkose und auch die Nachbehandlung bis zur Leistungsgrenze werden übernommen.

 

Finden Sie Ihre Hundeversicherung durch unseren Versicherungsvergleich

Wie bereits angedeutet, gibt es in Deutschland zahlreiche Versicherungsunternehmen, die auch Hundeversicherungen anbieten. Um von starken Leitungen, einem einwandfreien Service und einem fairen Preis profitieren zu können, ist ein Vergleich der Anbieter anzuraten. Nutzen Sie doch einfach unseren kostenlosen und anbieterunabhängigen Versicherungsvergleich!

Ein Gedanke zu „Hundeversicherung kostenlos vergleichen“

Kommentare sind geschlossen.

Hunde und Wölfe – Rassesteckbriefe, Erziehung, Ernährung & vieles mehr…