Tschechoslowakischer Wolfshund und der schwere Gang

GoldenRetriever_TWH_Ein_Herz_und_eine_Seele
Hier haben wir uns noch verstanden

Da unser Ameo noch etwas in Mitleidenschaft gezogen ist, übernehme ich heute den Artikel. Wir haben lange hin- und herüberlegt, aber die immer stärker ausgeprägten Rangkämpfe mit seinem „alten Kumpel“ Boris, ließen uns schließlich keine Wahl mehr. Jedenfalls sind wir dieser Überzeugung!


 

Die Eier müssen ab. Unser Ameo besitzt ja ohnehin schon einen ausgeprägten Freiheitsdrang. Nicht auszumalen, wenn eine heiße Hündin in der Nähe ist, dann würde es für unseren Wolfshund wohl gar kein Halten mehr geben. Ich denke auch, dass so mancher Halter einer Hündin nicht erfreut darüber wäre, wenn sein Haus plötzlich von einem fast 80 cm großen „Wolf“ belagert wird. Tschechoslowakische Wolfhunde brauchen recht lange bis zur Geschlechtsreife, bei Ameo hat es jetzt gut 1 Jahr und 3 Monate gebraucht, bis er das erste Mal zaghaft begann zu markieren. Natürlich immernoch im Sitzen, aber sein Verhalten zu Rüden hat sich leider schon jetzt sehr negativ entwickelt. Wenn er weiblichen Urin wittert, hält er majestätisch seinen Kopf in die Höhe und klappert mit den Zähnen.

Sieht schon sehr drollig aus und ist natürlich nicht schlimm, aber die heftigen Anfeindungen mit Boris, dem Golden Retriever gehen eben überhaupt nicht. Unter der Woche sind ja beide Hunde in der Firma und aktuell muss das Wölfchen im Büro bleiben, während Boris in die Werkstatt umgesiedelt werden musste. Das ist natürlich kein Zustand, der gut 8 Jahre alte Golden Retriever sollte auf seine alten Tage nicht so viel Stress haben. Wir haben uns die Sache wirklich nicht einfach gemacht. Gerade ich, als männliches Wesen, war lange Zeit gegen eine Kastration. Wer ist man, dass man sich anmaßt, solche Entscheidungen zu treffen? Man stelle sich mal vor, der 14 jährige Sohn ist in der Pubertät und man entscheidet:“ Du, der wird komisch, lass ihm uns die Eier abschneiden!“:-) Gruselige Vorstellung! Da ein tschechoslowakischer Wolfshund aber ganz extrem auf die Nähe seines Rudels fixiert ist und ihn dabei auch Fensterscheiben nicht aufhalten, ist die einzige Möglichkeit ihn unter der Woche in die Firma mitzunehmen.


Bevor die beiden Rüden sich also an die Gurgel gehen, entschieden wir uns schließlich für die Kastration von Ameo. Freitag war die OP, die recht fix von Statten ging. Die Wunde wurde genäht und unser Wolfshund bekam den größten Kragen um den Hals, den es für Hunde gibt. Schließlich ging es mit unserem noch sehr arg benommenen Liebling nach Hause.

Wolfshund_Narkose
Der arme Ameo ist noch ganz benommen!
Wolfshund_Narkose_2
Mein Feldlazarett!


Der Freitag Nachmittag und Abend verlief überraschend ruhig. Ameo steckte die Narkose noch in den Knochen und er schlummerte fast die ganze Zeit. Nachts hatten wir dann aber unseren Spass. Ständiges aufstehen und mit dem blöden Helm überall gegenballern hat uns um den Schlaf gebracht. Am Samstag hatte er schließlich raus wie er die Halskrause hindrehen musste um trotz des guten Stücks mit dessen Plastikrand an seiner Wunde zu scheuern.

Wolfshund_mit_Halskrause
Dieses Ding ist die Hölle!

Sein Antibiotika frisst er aktuell trotz Leberwurstummantellung nicht. Die nächste Nacht war ebenfalls schlaflos für alle. Am Sonntagvormittag haben wir das Folterinstrument schließlich abgenommen. Er kommt ja ohnehin an die Wunde. Wie sich zeigt war es aber bis jetzt die richtige Entscheidung. Der Plastikeimer scheint unseren Tschechoslowakischen Wolfshund mehr gestört zu haben als die genähte Wunde. Er leckt zwar zeitweise an der Narbe, aber bis jetzt sieht alles gut aus. Ich hoffe, dass die Wunde schnell verheilt und es die richtige Entscheidung war.

Wolfshund_Genesung
Kaum ist der Helm ab, wird entspannt

Bewerte hier diesen Artikel:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 votes, average: 4,50 out of 5)

Loading...

11 Gedanken zu „Tschechoslowakischer Wolfshund und der schwere Gang“

  1. Ich hoffe, dass die Narbe schnell verheilt und die Geschichte bald in Vergessenheit gerät. So eine Halskrause ist auch eine große Belastung für die Tiere.

    Gute besserung und liebe Grüße.

    1. Danke für die netten Genesungswünsche!
      Die Halskrause wahr definitiv schlimmer als der Schnitt selbst.
      Kaum war sie abgenommen, konnte man richtig sehen,
      wie unser guter Ameo runterkam:-)

  2. Der arme Hund kann einem richtig leid tun. Ich weiss nicht, ob ich so etwas fertig bringen würde mit meinem Hund zu machen.

  3. Ich hoffe das er es bald vergessen hat und die Wunde gut verheilt!
    Das mit dem Zähne klappern klingt ein bischen nach Flähmen,das machen doch Pferde glaube ich! Hi! Oder Esel!!

  4. ….ohhhhh shit, nicht gut :(( wie kann man so ein Bildschönes Tier kastrieren.
    Ufff….reiss mich jetzt zusammen und schweige…….
    Die KASTRATION ist nicht immer die beste Lösung für gewisse Probleme.

  5. Hi,

    habe auch schon viel über BARF gelesen und kann es nur empfehlen. Unserer Katze geht es jetzt wieder richtig gut. Ich überbrühe das Fleisch allerdings 2 Minuten mit heißem Wasser.

    Das hat bis jetzt sehr gut geklappt und unsere Katze isst es wirklich sehr gerne. Anderes Futter schaut sie seitdem nur noch verächtlich an.

    Auch das Gewicht meiner Katze ist seitdem sehr stabil und somit haben wir nach dem Bandscheibenvorfall eine daraus folgende Wirbelsäulen-Operation noch einmal abwenden können.

    Ich hoffe, dass es auch dabei bleibt.

    Da freuen sich dann Tier, Mensch und das Portemonnaie.

    Liebe Grüße aus Berlin

  6. Hallo, ich wohne in eine WG mit 14 Menschen und 13 Hunde, davon sind 9 männlich(ein davon einen teschechoslowakischer Wolfshund), je nach persönlichkeit des Hundes finde ich es besser zu kastrieren, da es immerhin mit mehrere Hunde für alle beteiligte eine stressige angelegenheit ist, dauer gewinsel ist für Hund und halter keine schöne sache, Hunde raufereien sind auch nicht schön, wenn ein Rüde ausbricht kann man ihm im besten Fall im Tierheim abholen, wenn es ganz böse kommt wird er angefahren und grade Wolfshünde sind sehr anspruchsvoll und sollte man unfallswürfe vermeiden da nicht jede Hundehalter diese Ansprüche gerecht wird, ich selber habe einen Kurzhaar Collie mädchen wenn sie mal Werfen soll, nur reinrassigen Kurzhaar Collie Welpen damit zukünftigen Welpenbesitzer wissen was auf sie zukommt, da ich leider schon zu viele Mischlingen von anspruchsvolle Rassen kenne, deren Halter mit der Situation völligst überfördert sind weil ihre Rüden sich nicht mit anderen verstehen

  7. Hi,

    ohja diese Krausen sind ein Kraus. Wir hatten so ein Teil als mein Wuffi beinahe von einem fremden Hund kastriert wurde. Der andere war mitten in der Stadt Besitzerlos unterwegs und überraschenderweise beschloss meiner die komplette Kehrtwende seines Charakters und legte sich auf den Rücken (vielleicht wollte er auch nur spielen, dann macht er es auch hin und wieder) woraufhin der andere ausrastete, auf meinen draufsprang und seine Kralle durch das Gemächt meines Rüden zog.

    Lange Rede kurzer Sinn, mit dem Kragen kamen wir nicht mal beim Tierarzt zu Tür raus. Und so nahmen wir 2 Alte T-shirts zogen das eine „normal herum“ an, das andere von hinten und verklebten das ganze mit Malerkrepp und Paketklebeband.
    Das ganze ist als Tipp für alle Nach-Leser wie ich es bin gedacht.

    Gruß Crime
    Er konnte sich ohne jede Behinderung bewegen, da wir mitten in der Stadt wohnen waren wir sicherlich die Lachnummer Nr.1 und der Hundewiese blieben wir vorsichtshalber so lange weg bis kein T-shirt mehr notwendig war.

    Gruß Crime

    1. Hmm, irgendwie hat sich der eine Satz jetzt mitten rein geschmuckelt anstatt wie es sich gehört hinten zu bleiben. Ich bitte um Nachsicht da es erst meine 2. Antwort in einem Blog ist und wenn möglich Korrektur woraufhin diese Antwort hier gerne gelöscht werden darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.