Wolfshund – Instinkt VS Erziehung

Tschechoslowakischer_Wolfshund_am_Bierwagen
Sieht komisch aus, aber hier konnte ich abschalten...

Regnet es im Mai ist der April vorbei! Wobei ich sagen kann, dass am 1. Mai das Wetter noch super war. In unserem Heideörtchen Eschede findet an diesem Tag immer ein Maifest im Freibad statt. Die Erlöse kommen dem Förderverein des Freibades zu Gute. Die Kommune ist ja so klamm.

Wenn der Förderverein seine Arbeit nicht aufgenommen hätte, wäre das Bad wohl zwischenzeitlich schon umgepflügt worden. Da das Wetter, wie bereits erwähnt, perfekt war, verspürte Herrchen den Drang etwas Gutes zu tun und ein Bier für die gute Sache zu trinken. Also wurde der tschechoslowakische Wolfshund angeleint und es ging Richtung Freibad. Für Euren Wolfshund war das keine Premiere, auch letztes Jahr waren wir anwesend, artikeltechnisch ist das aber leider etwas untergegangen. Einige Artikel aus meinem frühsten Welpenalter könnt Ihr hier lesen:

Tschechischer_Wolfshund_Hoehle
Ab ins Beet!

Vorher kam noch die Bürste zum Einsatz und ich bin ja wirklich ein haariger Zeitgenosse. Ich liege in den letzten Zügen mein Winterfell abzustoßen und von dem Fellberg könnte man ohne Probleme einen neuen Hund oder Wolf basteln. Sehr zum Leidwesen von Frauchen, die alle zwei Wochen einen neuen Staubsaugerbeutel benutzen kann. Der Spaziergang verlief dann ohne besondere Vorkommnisse. Ach ja, ich ducke mich jetzt hin und wieder ab und verliere ein paar Tröpfchen. Der Wolfshund wird erwachsen!

Jetzt im Alter von 15 Monaten beginne ich meine ersten zaghaften Markierungsversuche. Als wir das Freibad erreichten wurde mir flau im Magen. So viele Menschen auf einem Haufen und die ganzen halbnackten Menschenkinder, die dort über das satte Grün flitzten. Mitten in der Masse stehen ging überhaupt nicht, ich wollte weg und unternahm einige unerfolgreiche Fluchtversuche. Erst als wir uns an einen freien Tisch setzten, der etwas abseits des ganzen Trubels stand, kam ich etwas runter.


Die Ruhe währte aber nur kurz. Zu viele Personen wuhselten um den Tisch, dass mir dieser Rückzugsort auch nicht mehr gefiehl. Ich lenkte Herrchen direkt auch die Blumenrabatten in der Ecke zu, buddelte mir eine kleine Kuhle und legte mich hinein. Herrchen nahm sich einen Klappstuhl und saß dann wie Hein Blöd nehmen mir, dem ängstlichen Wolfshund. Als er irgendwann erste Versuche unternahm sich wieder langsam an den Tisch heranzutasten verlor ich sogar einen Panikköttel. Ja richtig, ich habe einen Knödel verloren. Das Phänomen Blumenrabatte wurde danach von Herrchen schamlos ausgenutzt. Neben dem Bierwagen war auch so eine Rabatte mit Blumen und Büschen.

Ich wurde mit der Leine am Wagen festgemacht, damit ich mich in aller Ruhe in das Beet legen konnte. Zu aller Überraschung entspannte ich dort sogar so, dass ich die Augen schloss und vor mich hin döste. Obwohl ich nicht zum Ersten Mal auf dem Maifest war und ich aus erzieherischen Maßnahmen schon viele überfüllte Orte erdulden musste, setzte sich beim Maifest wieder der Instinkt des tschechoslowakischen Wolfshundes durch. Wer hier ganz neu ist und nach diesem Artikel immer noch einen Tschechoslowakischen Wolfshund haben möchte:-) der sollte Tschechoslowakischer Wolfshund im Dialog lesen. Dort wurden im Rahmen einer Hausarbeit viele Fragen über den Wolfshund gestellt und beantwortet.

Einen guten Überblick über die hier erschienenen Artikel bietet der Beitrag Tschechoslowakischer Wolfshund und das erste Quartal. Wer mehr ein Freund audiovisueller Medien ist, der sollte sich auf die brandneue Video-Seite im Blog begeben. Ganz einfach über die Navigation über den Artikeln im Reiter „VID’s & FUN“ zu erreichen. In diesem Bereich werden nach und nach unterhaltsame Tiervideos verlinkt. Meine müssen alle noch geschnitten werden:-(


Tschechoslowakischer_Wolfshund_Hoehle_geborgen
Wo ist der Wolf auf dem Bild???

Bewerte hier diesen Artikel:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 4,67 out of 5)

Loading...

4 Gedanken zu „Wolfshund – Instinkt VS Erziehung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.