Perro de Agua Español Steckbrief: Aussehen, Charakter und Haltung

Das Profil des Perro de Agua Español:

Perro de Agua Español Steckbrief

  • Herkunftsland: Spanien
  • Größe: Zwischen 40 und 50 cm (Schulterhöhe)
  • Gewicht: 14 – 22 kg
  • Lebenserwartung: 12 bis 15 Jahre
  • Fell: einfarbig schwarz, braun, beige oder weiß, schwarz-weiß, braun-weiß
  • FCI-Standard: 336
  • FCI-Gruppe 8: Apportierhunde, Stöberhunde, Wasserhunde

 

Der Perro de Agua Español – Ein traumhafter Hund von der Iberischen Halbinsel

Wie sein Name schon vermuten lässt, stammt der Perro de Agua Español aus Spanien. Besonders häufig ist er in der Region Andalusien anzutreffen. Dort wird der Perro de Agua Español unter der Bezeichnung „Türkenhund“ schon seit Jahrhunderten als Hütehund eingesetzt. Obwohl der Perro de Agua Español in erster Linie zum Hüten gezüchtet wurde, eignete er sich auch hervorragend als Jagd- und Fischerei-Helfer.

In früheren Zeiten holte der Hund die Fische ins Boot zurück, die aus den Netzen zurück ins Meer gefallen sind. Diese Rassehunde sind so stark mit dem Wasser verbunden, dass sie Schwimmhäute zwischen den Zehen haben. Der Perro de Agua Español, auch spanischer Wasserhund genannt, ist ein hervorragender Schwimmer und kann sogar tauchen.

 

Erscheinung und Aussehen des Hundes

Der Perro de Agua Español, der in Deutschland oft kurz „Perro“ genannt wird, ist eine mittelgroße Hunderasse. Der spanische Wasserhund gilt als sehr robust. Obwohl der Perro de Agua Español recht kräftig und muskulös ist, ist er sehr beweglich. Gemessen an der Schulterhöhe sind die spanischen Rassehunde zwischen 40 und 50 Zentimeter groß. Sie kommen in zahlreichen Farben und Farbkombinationen vor. Angefangen von einfarbig schwarz, braun oder beige über schwarz-weiß, braun-weiß, beige-weiß bis hin zu fast ganz weiß mit wenigen schwarzen, braunen oder beigen Flecken. Etwas seltener kommen sogar ganz weiße Perro de Agua Españols vor.

Spanischer Wasserhund (Perro de Agua Español) in der Heide

Das Fell des Perro de Agua Español ist gelockt. Bei diesen Rassehunden findet kein Fellwechsel statt, sodass die Haare das gesamte Jahr über wachsen. Ab einer gewissen Länge bilden sich dann dünne Schnüre. Dennoch ist die Pflege des Fells unkompliziert, da er kaum haart und weder gekämmt noch gebürstet werden muss. In der Regel sollte der Perro de Agua Español mindestens einmal im Jahr geschoren werden. Viele Halter halten das Fell jedoch von vorneherein kurz.

 

Ein intelligenter Hund von freundlichem Wesen

Der spanische Wasserhund gilt als sehr intelligent. Zudem ist er ein sehr lern- und arbeitsfreudiger Begleiter, der sich eng an seine Menschen anschließt. Der Perro ist ein hervorragender Familienhund, der immer in der Nähe seines „Rudels“ sein möchte. Als Zwingerhund ist er deshalb auf keinen Fall geeignet. Der Perro lernt sehr schnell. Seine Intelligenz setzt er aber auch gerne für seine eigenen Vorteile ein.




Für Frauchen oder Herrchen gilt es deshalb, dem Perro freundlich aber konsequent klar zu machen, dass sie die Rudelführer sind. Ein besonderes Merkmal dieser Rasse ist eine gewisse Zurückhaltung gegenüber Fremden. So lässt er sich oft nicht gern von ihnen anfassen. Sobald er den „Fremden“ dann erst einmal näher kennengelernt hat, legt er die Scheu jedoch schnell ab.

 

Perro de Agua Español – ein vielseitiger Vierbeiner

Der spanische Wasserhund hat einen ausgeglichenen Charakter und ist gleichzeitig ein sehr sportlicher Hund. Deshalb ist der intelligente Perro vielseitig einsetzbar und findet sowohl Verwendung als Jagdhund als auch als Hütehund und Fischerhund. In der Klassifizierung der Rassegruppen findet man ihn in der Gruppe der Wasser-, Stöber- und Apportierhunde. Aufgrund seiner Intelligenz, gepaart mit Einfühlsamkeit und Geduld, kann man mit ihm auch erfolgreich eine Ausbildung zum Begleit- oder Therapiehund absolvieren.

 

Passt ein Perro de Agua Espagñol zu mir und meiner Familie?

Die freundlichen und fröhlichen Rassehunde passen beinahe zu allen Hundefreunden. Die einzige Voraussetzung: Die Besitzer sind sportbegeistert und gerne im Freien unterwegs. Menschen, die es sich lieber im trauten Heim gemütlich machen, werden kaum Freude an dem quirligen Vierbeiner haben. Zwar genießt der quirlige Perro auch die ruhigen Stunden, die er mit seinem „Rudel“ auf dem Sofa verbringen darf, dennoch muss er unbedingt seinen Bewegungsdrang ausleben können.

Der spanische Wasserhund ist ein idealer Familienhund und kommt auch mit jüngeren Kindern gut zurecht. Mit Artgenossen, aber auch mit anderen Haustieren, zeigt er sich in der Regel gut verträglich. Obwohl der spanische Wasserhund einen ausgeprägten Bewegungsdrang hat, kann er auch in einer Wohnung gehalten werden, sofern seine Familie bereit ist, viel Freizeit mit ihm im Freien zu verbringen.

Der sportliche Hund eignet sich sowohl als Begleiter beim Joggen, als auch beim Fahrrad fahren. Auch bei Ball- und Frisbee-Spielen kann er sich hervorragend austoben. Wenn er dann noch seiner Leidenschaft als Schwimmer nachkommen darf, ist er auch in der kleinsten Hütte glücklich. Hat er einen Garten, erweist er sich als sehr guter Wachhund, ohne das er dabei aggressiv wird und Fremde ankläfft.

Perro de Agua Español beim Agility

Ein Perro zieht in sein neues Heim

Damit der neue Mitbewohner sich schnell in seinem künftigen Zuhause wohlfühlt, ist es wichtig, schon vor seinem Einzug für seine Grundausstattung zu sorgen. Neben einem Transportkorb und der Hundeleine, freut sich der Perro, wenn er ein gemütliches Körbchen sein Eigen nennen darf. Auch Fress- und Trinknapf* sollten schon an dem dafür vorgesehenen Platz stehen.

Frisches Wasser sollte de Perro de Agua Español jederzeit zur Verfügung stehen. Wenn auch ein ausreichender Nahrungsvorrat vorhanden ist, fühlt sich der neue Mitbewohner sicher schnell wohl. Der bewegungsfreudige Perro verbraucht viel Energie. Egal ob bei Trocken- oder Nass-Futter – die optimale Hundeernährung sollte deshalb einen hohen Fleischanteil haben. Da der spanische Wasserhund sehr verspielt ist, gehören auch Bälle, Frisbee-Scheiben, Kauknochen und natürlich Leckerlis zur Anfangsausstattung.

Empfehlung
Erziehungshalsband für Hunde mit Fernbedienung,...
  • 2 Effektive Trainingsmodi,Hundehalsband hat 2 effektive Modi: Piepton und Vibrationsmodus. Sie können den am besten geeigneten Modus und die angemessene Stufe auswählen, um das unangemessene Verhalten Ihres Hundes entsprechend der Akzeptanzleistung des Hundes zu korrigieren. Die Vibration hat 8 Intensitätsstufen. Unsere niedrigste und höchste Intensität ist bei diesen 99-Stufen-Produkten gleich, aber wir denken, 8 oder 9 Stufen sind am besten, der Hund kann die Änderung der Stufen spüren.

Letzte Aktualisierung am 20.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API